Herzlich Grüß Gott bei uns im Stadtarchiv Wörth an der Donau!

Was ist ein Archiv?

Ein Archiv ist eine Einrichtung zur systematischen Erfassung, Erhaltung und Betreuung von Schriftstücken, Dokumenten, Urkunden, Akten, insbesondere soweit sie historisch, rechtlich oder politisch von Belang sind. (Duden)

Ein kommunales Archiv hat einerseits die Aufgabe, verschiedene Unterlagen aus der Gemeindeverwaltung dauerhaft zu bewahren und gegebenenfalls die gemeindlichen Mitarbeiter bei Vorgängen, die auf alten Sachverhalten beruhen zu unterstützen. Andererseits muss es die für die Gemeinde wichtigen geschichtlichen Entwicklungen fast aller Art sammeln und aufbewahren und Familien- oder Heimatforschern zur Verfügung stellen.

Zusammengefasst kann man sagen: Das Archiv ist das Gedächtnis einer Gemeinde.

Öffnungszeiten

Die Archive in Bayern dürfen ab 8.3.2021 wieder für Besucher öffnen.

Eine Voranmeldung im Stadtarchiv ist notwendig.

Aktuelles

Schloßapotheke und Drogerie in der Ludwigstraße
Diese Feldpostkarte ist an den Besitzer der Apotheke, August Essenwein selbst adressiert und wurde am ...

Weiterlesen …

Und irgendwie mußten ja die Kranken und Verletzten ins Krankenhaus transportiert werden, wenn man nicht gerade das Glück hatte eine Fahrgelegenheit zu ...

Weiterlesen …

Wie Einige richtig erkannt haben, es ist das alte Bezirkskrankenhaus, das an diesem Standort 1921 eröffnet wurde. Von dem Gebäude, das 1956 erweitert ...

Weiterlesen …

Eine weitere Aufnahme vom Wörther Krankenhaus neueren Datums. Bild 2: Pfarrheim mit Krankenhaus im Hintergrung. (Aufnahmen in Privatbesitz)

Weiterlesen …

Wo samma? Da samma?
Wer weiß es?
( Karte wurde 1932 versandt, ist in Privatbesitz )

Weiterlesen …

Passend zum letzten Bild mit Blick auf das Wörther Rathaus ein alter Lageplan aus dem Stadtarchiv.

Weiterlesen …

Standort des Stadtarchivs Wörth